Corona

Abkündigung am 15.03.2020 im Bezirk Wanne:

CORONA hat unsere Gemeinde erreicht. Bei 2 Personen aus unserer Mitte wurde die Infektion bestätigt. Der Geschäftsführende Ausschuss der Ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel hat deshalb  als Krisenstab zum Schutz der Gesundheit der Gemeindemitglieder folgende Vorsichtsmaßnahmen beschlossen:

  • Alle Gemeindeveranstaltungen für den besonders gefährdeten Personenkreis (Senioren und chronisch Kranke) fallen bis Ende des Monats in der gesamten Gemeinde aus.
    Im Bezirk Wanne, in dem die Infizierten zu Hause sind, fallen alle Veranstaltungen, Gruppen und Kreise bis Ende des Monats aus. Das neugewählte Presbyterium entscheidet am 25.03.20, ob dies verlängert werden muss, je nachdem wie sich die Krankheit in Herne entwickelt. 
  • Allen Gruppen und Kreisen, die nicht in die Gemeindeverantwortung fallen sondern privat organisiert sind, wird empfohlen bis Ende des Monats keine Veranstaltungen stattfinden zu lassen.
  • Gottesdienste und Andachten finden statt mit der Bitte an die Gemeinde, Mindestabstände voneinander einzuhalten.
  • Wir feiern allerdings kein Abendmahl. Diese Regelung gilt ebenfalls bis Ende des Monats; auch hier entscheidet das Presbyterium am 25.03.20, wie es weitergeht.
  • Nach dem Gottesdienst verzichten wir auf das Kaffeetrinken, am 29.03. nach dem GoWest auch auf den gemeinsamen Imbiss.
  • Der Einführungsgottesdienst der neu gewählten Presbyter am 22.03. um 10 Uhr in der Johanneskirche Eickel findet statt, da wir ansonsten kein handlungsfähiges Presbyterium hätten. Der im Anschluss geplante Empfang wird allerdings auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. In diesem Gottesdienst kommen möglicherweise sehr viele Menschen aus allen 5 Gemeindebezirken zusammen. Deswegen sollte jeder für sich entscheiden, ob er dieser Großveranstaltung beiwohnen möchte.
  • Das Büro Zeppelinstraße bleibt für den Publikumsverkehr bis Ende der kommenden Woche geschlossen und ist nur telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen. Aber in der momentanen Situation dürften die beschlossenen Einschränkungen in unser aller Interesse liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.